Die Bahnhöfe und Haltepunkte der Holledauer Lokalbahnen

Zug mit GTL4/4

Einstieg
AKTUELL
Vorbild
Definition
Karte Umgebung
Karte Holledauer
Chronik
Betriebsstellen
Übersicht
Fahrpläne
Lokomotiven
Zahlen und Daten
Anekdoten
Sammlung Schmalzl
Modell (IHMB)
Wir stellen uns vor
Unsere Module
Fahrtage/Fotogalerie
Vorbild + Modell
Veranstaltungs-Archiv
unbekannte Fotos
www.bockerl.de
letzte Änderungen
Links
Impressum, Hinweise
Verfasser
Gästebuch
Gästebuch
.

Haltepunkt Marzling

Strecke München - Regensburg: km 45,0 bzw. km 45,4


Richtung Freising-München Gleisplan Richtung Landshut-Regensburg
Gleisplan bis 2007 (km 45,0)

Richtung Freising-München Gleisplan Richtung Landshut-Regensburg
Gleisplan seit 2008 (km 45,4)

Status: IN BETRIEB

Quelle: 'Postkartengrüße aus dem Landkreis Freising'
Postkarte, gelaufen am 13. Januar 1908, das Empfangsgebäude wurde durch einen Nachkriegsbau ersetzt.


Der Haltepunkt in Marzling existierte bei Inbetriebnahme der Ostbahn noch nicht. Erst in der Zeit zwischen 1880 und 1895 wurde der Halt angelegt. Leider ist uns noch kein genaues Datum bekannt.

Von Marzling nach Freising gibt es einen parallelen Busverkehr der Stadtwerke Freising. Dadurch werden die Fahrgastzahlen ab/an Marzling reduziert. Es waren auch schon mehrmals Bemühungen von Seiten der DB im Gange, den Haltepunkt stillzulegen. Trotzdem hat sich Marzling bis heute behaupten können - und wie!

Marzling, 5.1.2008 Marzling, 5.1.2008
Ende 2007 wurde 400 Meter weiter nordöstlich ein nagelneuer Haltepunkt geschaffen. Er liegt nicht mehr im engen Kurvenradius, sondern in der Gerade am Ortsrand. Dadurch wurde es möglich, hohe Bahnsteige für einen bequemen Einstieg und einen P+R-Parkplatz in unmittelbarer Nähe zu errichten.

Marzling, März 2006; Foto: Giesel'
Noch im März 2006 wurde in Marzling das Einfahrsignal B ausgetauscht. Es ist eines mit einem 6-Meter-Mast montiert worden. Der Austausch wurde notwendig, da die Sicht durch eine neue Brücke seit Oktober 2005 eingeschränkt war. Genau an dieser Stelle findet sich der neue Haltepunkt, das Signal ist also schon wieder Geschichte.

Marzling, 5.1.2008
Die Verlegung des Haltepunktes fand zum selben Zeitpunkt statt, wie die Umstellung der mechanischen Stellwerkstechnik aufs ESTW.

Marzling, 5.1.2008 Marzling, 5.1.2008
Mit dem Umbau wurde der Bahnübergang aufgelassen. Ganz links sind die Schranken-Reste zu erkennen. Die Bahnsteige sind mittlerweile weg und am 5.1.2008 wartet das alte Empfangsgebäude auf den Abbruch...


Marzling zählt mit der Gemeinde rund 2900 Einwohner.

Zurück zum Einstieg Langenbach (Obb) .