Interessengemeinschaft Hallertauer Modelleisenbahner e.V. - Knut
BR 50 mit einem Sonderzug, Foto: tokaalex, mit freundlicher Genehmigung
Einstieg
AKTUELL
Vorbild
Definition...
Modell (IHMB)
Wir stellen uns vor
Knut
Unsere Module
Fahrtage/Fotogalerie
Vereins-Chronik
Vorbild + Modell
Veranstaltungs-Archiv
unbekannte Fotos
www.bockerl.de
letzte Änderungen
Seitenübersicht
Links
Impressum, Hinweise
Verfasser
Gästebuch
Gästebuch
.

Künstler

Seit 1986 bastelt Knut an seiner Modellbahn in Spur N. Neben anderen Interessen widmet sich unser Senior auch dem Zeichnen und der Malerei - und das passt auch wunderbar für die Modellbahn. Grafiken, Hintergrundkulissen, Streckenkarten... Knut ist unser Spezialist auf diesem Gebiet.
Unser Logo

Stationäre Anlage

Die wichtigsten Daten:
  • Spur N
  • Epoche 3
  • Größe 3,5 x 1,5m
  • 3 Ebenen
  • Gleismaterial: Arnold
  • Thema: Durchgangsbahnhof mit großem BW und Nebenstrecke
  • ständige Baustelle...
stationäre Modellbahn stationäre Modellbahn

Streckenmodule

Trotz des abweichenden Maßstabs baut Knut auch Module in Nenngröße H0.

Sandgrube

Über eine selbst gebaute Brücke führt die Bahnstrecke an einer Sandgrube vorbei. Noch wird dort fleissig gebuddelt.

Gesamtansicht Sandgrube Ausgrabung
Die Sandgrube sollte erweitert werden, doch dabei fand man Mauerreste eines Römerbades mit einem Bodenmosaik. Die Denkmalschutzbehörde hat eine Ausgrabung veranlasst. Archäologen konservieren zur Zeit das gesamte Fundament. Wahrscheinlich ist die Stillegung der Sandgrube nur noch eine Frage der Zeit...

St. Sebaldi-Kapelle

Wanderer kommen gerne zur Sebaldi-Kapelle und...
...auf der anderen Seite des Gleises finden Leute Sachen, die sie scheinbar brauchen können.

Schuttplatz St. Sebaldi-Kapelle
Ein Wasserfass! Nun, wofür er den alten Reifen braucht - er wirds schon wissen!
Die Kapelle ist ein maßstabsgetreuer Originalnachbau. Sie steht in der Nähe von Helfenbrunn im Ampertal. Ein Bahngleis gab es dort jedoch nie.

Zurück zum Einstieg Joachim .