Interessengemeinschaft Hallertauer Modelleisenbahner e.V. - IHMB - Ausstellung Dezember 2006 / Januar 2007
Grundschule Rudelzhausen, Dez. 2006, Foto: Graßl
Einstieg
AKTUELL
Vorbild
Definition...
Modell (IHMB)
Wir stellen uns vor
Unsere Module
Fahrtage/Fotogalerie
Dez 2014
Dez 2013
Dez 2012
Okt - Dez 2011
Dez 2010
Sommer 2010
April 2009
Dez 2007
Dez 06 - Jan 2007
Nov-Dez 2005
Dez 2004
Dez 03 - Jan 2004
Mai 2003
Mrz 2002
Zusatzaktionen
Ferienprogramm
Auszeichnungen
Vereins-Chronik
Vorbild + Modell
Veranstaltungs-Archiv
unbekannte Fotos
www.bockerl.de
letzte Änderungen
Seitenübersicht
Links
Impressum, Hinweise
Verfasser
Gästebuch
Gästebuch
.

Modellbahnausstellung
"111 Jahre Holledauer Bockerl" (Wolnzach-Mainburg)

in der Grundschule Rudelzhausen (Kreis Freising)

29. und 30. Dezember 2006 und 1., 2. und 4. Janaur 2007

jeweils 13:00 - 18:00 Uhr

Eigentlich als Folge unserer Ausstellung 2004 entstand diese Ausstellung. Denn damals hat der nördliche Teil der Hallertau das Ereignis im Süden teilweise nicht mitbekommen. Diesmal konnten wir die Grundschule in Rudelzhausen nutzen. Auch hier nutzen wir jeden zur Verfügung stehenden Zentimeter. Rund ein Jahr zogen sich die Vorbereitungen hin. Sie haben sich gelohnt!
Kurz vor Weihnachten begannen wir mit dem Spektakel. Nach eineinhalb Tagen war der Vorbildbereich aufgestellt und die Anlage antransportiert, aufgebaut und fahrbereit.
Mit 70 Metern Länge hatten wir eine Anlage, die größer war, als alle vorherigen. Durch den gestreckteren Aufbau durchs ganze Schulhaus wirkte die Ausdehnung noch besser.

Aufbauplan Ausstellung Dezember 2006
Aufbauplan Ausstellung Dezember 2006 Im Bild oben rechts war der Eingang. Der Weg führte den Besucher an vielen Tafeln mit Vorbildinformationen vorbei, bis er schließlich die Modulanlage erreichte.
Drei Flurbereiche, die Aula und ein Klassenzimmer konnten wir für die Ausstellung nutzen.

Durch die große Fläche konnten wir eine Trennung in Vorbild und Modell vornehmen. Als positiver Nebeneffekt entzerrte sich der Besucherstrom besser. Die meisten Besucher waren eineinhalb Stunden anwesend, einige auch vier Stunden oder mehr.

Sicherlich war die Ausstellung auch ein großer Gewinn für die Gemeinde Rudelzhausen, insbesondere für die dortige Schule. An dieser Stelle wollen wir auch einen ganz herzlichen Dank für Bruno Stahl, den Rektor, aussprechen. Er hat uns unterstützt, wo er nur konnte.

Teil der Ausstellung 2006/7, Foto: Graßl Teil der Ausstellung 2006/7, Foto: Graßl
Teil der Ausstellung 2006/7, Foto: Graßl Teil der Ausstellung 2006/7, Foto: Graßl
Teil der Ausstellung 2006/7, Foto: Graßl Der Zuspruch war gewaltig und hat sogar die 2004er Ausstellung überboten. Sehr vorteilhaft war, daß Ein- und Ausgangstüre getrennt waren, denn zeitweise standen die Leute bis zur Straße Schlange. Es waren nur 5 geöffnete Tage, davon 3 Werktage. Aber 4500 Besucher - damit haben wir nicht gerechnet. Alleine am Neujahrstag waren es 1200. Wir wissen, daß manche umgekehrt und nach Hause gegangen sind, um später wieder zu kommen.

Schade auch, daß die Presse vereinzelt die Öffnungszeiten nicht richtig wiedergegeben hat. Darauf haben wir keinen Einfluß. Trotzdem möchten wir uns bei denen entschuldigen, die vor verschlossenen Türen gestanden sind.

Natürlich fuhren wir wieder nach Fahrplan. Anders wäre die Aufgabe auch nicht mehr zu bewerkstelligen gewesen.

Teil der Ausstellung 2006/7, Foto: Graßl
...besonders die detailgetreuen Originalnachbauten hatten es den Besuchern angetan...

Die Ausstellung scheint gut angekommen zu sein: Wir staunten nicht schlecht, denn als wir am 30.12. zu einem gemeinsamen Abendessen die örtliche Gastwirtschaft betraten, erhielten wir spontan von den anwesenden Gästen tosenden Applaus.

Interessant war die Teilung des Publikums:
  • Familien mit Kinder
  • Modellbau- und Modelleisenbahnfans - viele waren schon auf anderen Veranstaltungen zu sehen.
  • viele Anwohner der Strecke, ehemalige Bahnarbeiter und weitere Zeitzeugen konnten uns wertvolle Geschichten und Tips liefern.
  • und die Rudelzhausener, die kaum fassen konnten, was für ein Spektakel in ihrem Dorf abläuft...
Einhellige Meinung herrschte aber, was die Qualität betrifft: Begeisterung!

Ausstrahlung 2007, Foto: Graßl
Am 2.1.2007 wurde in der Abendschau des Bayerischen Fernsehens gegen 18:35 Uhr ein Beitrag über dieses Ereignis ausgestrahlt. Wir hätten nicht gedacht, daß doch so viele den Kurzbericht gesehen haben: Am letzten Tag kamen nochmals über 1150 Besucher.
Teil der Ausstellung 2006/7, Foto: Graßl

Übrigens: Wir sind immer interessiert an Fotos von der Ausstellung - an Fotos, Plänen und Geschichten vom historischen Vorbild sowieso!

Zurück zum Einstieg November-Dezember 2005 .